Grundsteuerreform


Zum Hintergrund

Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherige Berechnung der Grundsteuer in einem Urteil 2018 als verfassungswidrig erklärt. Daher muss nun die Grundsteuer bundesweit reformiert werden. Ab 2025 soll die Grundsteuer auf Basis neu ermittelter Grundstückswerte berechnet werden. Maßgebend für diese Berechnung ist der Stichtag 01. Januar 2022.

Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken, die nicht zu einem Betrieb der Land- und Forstwirtschaft gehören (z.B. Bauland, Wohn- oder Gewerbegrundstücke, Wohnungs- oder Teileigentum, Erbbaurechte) müssen bis zum 31. Oktober 2022 eine Feststellungserklärung zu ihren Grundstücken beim zuständigen Finanzamt abgeben.


Wie gebe ich eine Feststellungserklärung ab?

Ihre Feststellungserklärung muss elektronisch bim Finanzamt eingereicht werden. Einen entsprechenden Bescheid darüber erhalten Sie von Ihrem Finanzamt. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, die Erklärung abzugeben:

Sie haben eine Steuerberaterin oder einen Steuerberater? Dann kann die Feststellungserklärung auch über Ihre Steuerberatung erfolgen. Leiten Sie den Bescheid, den Sie vom Finanzamt erhalten, an Ihre Steuerberatung weiter. Gegebenenfalls müssen Sie noch einige Informationen oder Unterlagen mitliefern.

Sie erledigen die Grundsteuererklärung direkt bei unserem Kooperationspartner Vermieterwelt bequem und online - ohne Registrierung bei "Mein ELSTER".
Ihre Vorteile von Grundsteuererklärung direkt:

  • verschlüsselte Datenübertragung – Server stehen in Deutschland
  • einfache Eingabe inkl. Tipps, wo Sie benötigte Informationen finden (z.B. Grundbucheintrag oder Kaufvertrag)
  • es muss kein Bodenrichtwert o.ä. ermittelt werden
  • günstig – die Erklärung für eine Einheit erhalten Sie schon ab einmalig 64,90 €
  • Kosten sind bis zu 100 % steuerlich absetzbar
  • Webinare und Expertensprechstunden mit Steuer-Experten per live Chat oder Video-Call

Alternativ reichen Sie Ihre Unterlagen als PDF ein und die Steuerexperten von Vermieterwelt übernehmen die Eingabe und Übermittlung der Daten für Sie.


Welche Informationen und Unterlagen benötige ich?