Unsere Organe und Gremien

Vorstand, Aufsichtsrat und Vertreterversammlung

Seit der Gründung gestalten die Menschen aus der Region die Geschicke unserer Bank aktiv mit. Erfahren Sie mehr über die Organe und Gremien Ihrer Volksbank eG - Die Gestalterbank und die Menschen darin.

Vorstand

Wir führen zum Erfolg

Der Vorstand Ihrer Volksbank eG - Die Gestalterbank besteht aus 6 Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat bestellt wurden. Sie leiten die Bank eigenverantwortlich, vertreten sie nach außen und führen die Geschäfte. Der Vorstand ist dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern der Bank zur Rechenschaft verpflichtet.

Mitglieder des Vorstandes

v.l.: Ralf Schmitt, Andreas Herz, Joachim Straub (Co-Vorsitzender), Markus Dauber (Co-Vorsitzender), Clemens Fritz, Daniel Hirt

Aufsichtsrat

Wir kontrollieren den Erfolg

Der Aufsichtsrat wird von der Vertreterversammlung gewählt. Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes und kontrolliert die Geschäftsergebnisse. Der Aufsichtsrat prüft zudem den Jahresabschluss und berichtet einmal jährlich in der Vertreterversammlung über diese Prüfung.

Mitglieder des Aufsichtsrates

  • Martin Armbruster
  • Georg Broghammer
  • Kornel Bruder
  • Jan Büchele
  • Klaus Deutscher
  • Berthold Eckstein
  • Gerhard Feyer
  • Hans-Peter Fischer
  • Clemens Fleischmann
  • Achim Frank
  • Markus Grimm (Vorsitzender)
  • Bernhard Hertrich
  • Daniel Huber
  • Wendelin Huschle
  • Marco Keller
  • Thomas Kremp
  • Eberhard Ludwig
  • Angela Migliazza
  • Clemens Möhrle
  • Jessica Neumann
  • Ingo Österreicher
  • Armin Ossola
  • Constantin Papst
  • Karl-Hans Petersen-Fritz
  • Silvie Rendler
  • Bernd Karsten Rieger
  • Theo Ringwald
  • Hermann Ruf
  • Dr. Stefan Scheringer
  • Rainer Schilli
  • Alfons Schmälzle
  • Clemens Schmider
  • Bettina Schneider
  • Susanne Schuh
  • Frank Simone
  • Michael Sommer
  • Josef Steidle
  • Philipp Stier
  • Christof Szymitzek
  • Uta Vogel
  • Jürgen Waldschütz
  • Harald Walter
  • Gerd Werner
  • Petra Wünsche
  • Ursula Zink-Sackmann

Vertreterversammlung

Gleiches Stimmrecht für alle Mitglieder

Bei Genossenschaften mit mehr als 1.500 Mitgliedern kann die Satzung bestimmen, dass die Mitglieder ihre Rechte in einer Vertreterversammlung wahrnehmen. Hierzu wählen die Mitglieder aus ihrer Mitte eine bestimmte Zahl von Personen, die ihre Interessen in der Vertreterversammlung vertreten. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Die Vertreter werden grundsätzlich für vier Jahre gewählt.

Aufgaben der Vertreterversammlung

Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Vertreterversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Vertreterversammlung stellt den Jahresabschluss fest und beschließt, wie der Jahresüberschuss verwendet werden soll. Außerdem entscheidet sie über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird aus ihrer Mitte gewählt.